2024.02.23 18. Congress AUSTRIA

Am 23. Februar 2024 von 14:00 - 22:00 Uhr

Lokation: 2344 Maria Enzersdorf, Alter Wienerweg 12

Teilnahme-Gebühr: Freie Spende

ANMELDUNG erforderlich. Anmeldeschluss: 23.02.2024 12:00 Uhr

Vorträge

"Cyberattacken, KI und andere Lügen" - Max Pucher

"Was bedeuten Smartmeter" - Mag. Forsthuber

"Baustelle Demokratie" - Hubert Thurnhofer - Wie sind die Usancen der Nationalratswahlen mit unserer Verfassung vereinbar? Verfassung B-VG versus Realverfassung. Rechtsphilosophische Untersuchung.

Hubert dbö 1. Mai 2022 800

"Warum Bargeld wichtig ist." - Elisabeth Weiss

"Das Superwahljahr 2024" - Gerald Markel

 

Weiterlesen

2024.02.26 Dialogforum im Parlament

Dialogforum: "Soziale Medien als Gefahr für die Demokratie"

Datum: 26.02.2024 13:00

Ort: Parlament, Elise Richter | Lokal 2

Wolfgang Sobotka, Präsident des Nationalrates und ÖAW laden zu einem so genannten Dialogforum. Was Dialog 2.024 bedeutet, erklärt der Titel: "Soziale Medien als Gefahr für die Demokratie". Die Prämisse ist vorgegeben und identisch mit den gewünschten Resultaten aller Beiträge. Wäre hier auch nur ansatzweise ein Dialog erwünscht, würde die Headline einen Konjunktiv enthalten oder zumindest mit einem Fragezeichen enden.

Die folgenden Erläuterungen erklären explizit das Bedrohungsszenario, in dem sich der Parlamentspräsident höchst persönlich befindet: "Die Verfügbarkeit von Informationen sowie die freie Meinungsbildung und -äußerung sind wesentliche Grundpfeiler unserer liberalen Demokratie. Soziale Medien stehen seit einigen Jahren in einem engen Wechselverhältnis zu diesen Trägern unseres Wertesystems. Auf repräsentative Demokratien wie Österreich haben Soziale Medien jedoch verstärkt negative Auswirkungen: Das Vertrauen in Politik, Medien, Wissenschaft sowie öffentliche Institutionen nimmt ab, Populismus und Polarisierung steigen. Für Reichweite und Aufmerksamkeit sorgen vorrangig negative, emotionale und polarisierende Nachrichten der politischen Ränder."

Weiterlesen

2024.02.29 ÖXIT EU-Austritt für Österreich

Einladung zur PRESSEKONFERENZ

am Donnerstag, 29. Februar 2024

im Extrazimmer (Bibliothek) des Café Museum, Operngasse 7, 1010 Wien

Das Wahlbündnis ÖXIT EU-Austritt für Österreich will bei der kommenden EU-Wahl 2024 antreten und stellt sich vor. Mit detaillierten Unterlagen zu den Zielen und Inhalten des Bündnisses.

Initiatoren und Gesprächspartner:

Mag. Christian EBNER, Obmann der Partei FREISINNIGE

Dr. Rudolf GEHRING, Vertreter der CHRISTLICHEN PARTEI ÖSTERREICHS

Dipl. Ing. Oliver HOFFMANN, Vertreter der Initiative DEMOKRATIE.AT

Engelbert SCHÖNLEITNER, Obmann der PARTEI FÜR ÖSTERREICH

Rückfragen und Kontakt: Mag. Christian Ebner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; +43 699 12762400