Servus TV stellt VdB-Herausforder vor

Am 9. Oktober wird der nächste Bundespräsident gewählt. Neben VdB gibt es rund 20 weitere Bewerber, die den Noch-Präsidenten herausfordern wollen. Doch zuvor müssen die, genau wie er selbst, erstmal 6.000 Unterstützungs-Erklärungen zusammenbekommen. Wir stellen Ihnen diese Woche alle Herausforderer von Alexander Van der Bellen etwas genauer vor. Der erste Beitrag berichtet über unseren Kandidaten 2022, Mag. Hubert Thurnhofer, weiters über Robert Marschall (Herausgeber des Portals bundespraesidentschaftswahl.at) und die Pensionistin Helga Egger.

screen ServusTV Hubert T

Video abrufbar bis 15. August 2022

https://www.servustv.com/aktuelles/v/aaaahdedrp0jtnrfgi7z/

"Ich habe alles gegeben"

Am 29. Juli 2022 hat sich unser Kandidat 2022 in Hard (Vorarlberg) vorgestellt. Hier seine Rede.

Mein Name ist Hubert Thurnhofer. Ich bin euer Kandidat bei der Wahl des österreichischen Bundespräsidenten. Und das ist mein Bewerbungsschreiben: Baustelle Parlament.

Liebe Menschen dieses wunderbaren Landes! Mit dieser kleinen Werbe-Einschaltung, die schon tausendfach im Internet abgerufen wurde, darf ich Euch begrüßen.

Ich möchte zu Beginn auf einen wesentlichen Punkt hinweisen: Ich bin der einzige Kandidat, der ein Bewerbungsschreiben vorgelegt hat. Dieses hat einen Umfang von 100 Seiten und ist

- erstens eine Einführung in die Ö Verfassung,

- zweitens eine Kritik ihrer Schwächen

- und drittens ein Ausblick auf die Zukunft unserer Demokratie.

TikTok Ansprache 2022 08 03

Weiterlesen

VdB - der verrauchteste Kandidat aller Zeiten

VdB hält Diskussionen für würdelos!

8. August 2022 - Das Volksblatt zitiert VdBs Begründung, warum er jegliche Diskussionen mit anderen BP-Kandidaten ablehnt: „Das Ziel dieser Formate ist es, die Kandidaten und ihre Eignung für das Amt zu erkennen. Die Bürgerinnen und Bürger haben mich in den vergangenen fünfeinhalb Jahren als Bundespräsident kennengelernt. Sie konnten sich einen Eindruck verschaffen, wie ich das Amt ausübe, wie ich denke, handle und agiere. Wozu also Politik-Show? Kein amtierender Bundespräsident hat bei der jeweils neuen Wahl an solchen TV-Duellen teilgenommen, alle haben die Würde des Amtes gewahrt. Ich bin mir sicher, die Österreicherinnen und Österreich begrüßen das.“

VdB für mich

Weiterlesen