Auktion zugunsten Moral 4.0

1. Februar 2023 - Der Verein Moral 4.0 engagiert sich für eine offene Demokratie und gibt das Online-Magazin ethos.at heraus, das keinen Cent öffentlicher Förderungen bekommt - während die Massenmedien mit Millionenbeträgen von unserer Regierung angefüttert werden (z.B. Millionen für "digitale Transformation von Krone und Co")

ethos.at bringt kritische und investigative Berichte, Analysen und Kommentare in den Bereichen Bildung, Kultur, Politik und Wirtschaft - aktuell: Pro und Contra EMRK (Europäische Menschenrechtskonvention). ethos.at ist ein Online-Medium für Leser - Laut neuester Statistik vom Jänner liest jeder Besucher durchschnittlich 27 Seiten! ethos.at ist das einzige Onine-Medium Österreichs, in dem Bücher einen hohen Stellenwert haben.

ethos.at ist nicht mehr als ein Beitrag zu einer besseren Demokratie und somit zu einer besseren Zukunft unseres Landes und nicht weniger als "ein Beitrag zur geistigen Bewältigung unserer Zeit" (Zitat Robert Musil über seinen Roman "Der Mann ohne Eigenschaften").

Mit deiner Spende kannst du zur Weiterentwicklung von ethos.at beitragen!

Herwig Hofmeister

Bild: Herwig Hofmeiter, Reiter, Aquarell, 30x40 cm

Und hier geht's zur Onlineauktion:

Wähle ein Werk, und sende Dein Angebot an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Werke und Rufpreise findest Du auf der Auktionsseite thurnhofer.cc

BITTE um DEIN Gebot ab 1. Februar 2023 und DANKE für DEINE Teilnahme!

Herzlichst, der Vorstand des Vereins Moral 4.0

Hubert Thurnhofer + Hermann Brunner + Konstantin Chatziathanassiou

P.S. Kunst bringt Farbe in den grauen Alltag! + Kunst muss nicht teuer sein!

Parteien lehnen Ethik ab!

Politische Ästhetik: Un-Kultur der Selbstgefälligkeit

2. Februar 2023 - Alle Parteien, die im Österreichischen Nationalrat vertreten sind, leisten sich eigene Partei-Akademien. Warum? Nicht weil Österreich eine Bildungsnation ist, sondern weil es dafür staatliche Mittel gibt. Und weil Österreich ein Rechtsstaat ist, gibt es dafür ein eigenes Bundesgesetzes über die Förderung politischer Bildungsarbeit und Publizistik (PubFG). Vollkommen gesetzeskonform fließen demnach laut Transparenzportal 10,5 Millionen Euro an die fünf  "Parteiakademien" von ÖVP, SPÖ, FPÖ, NEOS und Grüne - jährlich! Die ÖVP erhält davon 3,2 Millionen, die übrigen je nach Anzahl der Mandate entsprechend weniger, siehe Grafik von Statista:

ParteiAkademien Förderung

 

Weiterlesen

Die Pandemie geht, das Virus bleibt

Politische Ästhetik: Plädoyer für sofortige Vergangenheitsbewältigung

1. Februar 2023 - "Die Pandemie geht, das Virus bleibt", sagte Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) nach dem Ministerrat, der heute, Mittwoch, den Fahrplan für das Ende aller Corona-Maßnahmen beschlossen hat. Ziemlich genau drei Jahre nach Auslösung der Corona-Panik durch Kurz, Kogler und Co.

Ein halbes Jahr, nachdem das Land bereits weitgehend ohne Corona-Maßnahmen auskommt, liegt die Statistik konstant über den Zahlen der Lockdowns im Herbst 2020. Das haben ein paar Medien zu Jahresbeginn zum Anlass genommen, um „Expertenmeinungen“ zu publizieren, die ein Ende der Maßnahmen für „voreilig“ betrachten.

ORF Corona Daten 2023 01 31 A1

Weiterlesen