2024.08.09 Nagasaki-Tag: Nein zu Sky Shield

Beginn Freitag, 09.08.2024 um 15:00 Uhr

Ort Stephansplatz (Stock-im-Eisen-Platz, Virgilkapelle), Wien

Am 6. August 1945 fand der erste atomare Massenmord statt. Der US-Atombombenabwurf der höhnisch „Little Boy“ benannten Atombombe auf Hiroshima. Nur drei Tage später warfen die USA dann bekanntlich auch noch die Plutoniumbombe „Fat Man“ über Nagasaki ab. Etwa 100.000 Menschen starben sofort, weitere 130.000 bis Jahresende.

Anlässlich Jahrestags der verheerenden Atombombenabwürfe der USA über Japan protestiert das Bündnis "Stimmen für Neutralität" gegen die österreichische Teilnahme an am NATO-Nuklear-Dispositiv (gegen Russland), dessen Teil der Raketenschirm ist. Die Regierung verletzt damit nicht nur die Neutralität Österreichs und sohin auch die Verfassung, sondern sie gefährdet auch unsere Sicherheit. Die ist nur möglich ohne NATO, mittels Neutralität und damit Frieden mit Russland.

SIEHE AUCH: Gedenken an das Verbrechen in Japan (Quelle: Sumika.com)