Hüther Dirk: Kommuni:corona

"Es gab schon immer viele gute Gründe, sich intensiv mit Kommunikation zu beschäftigen, seit Corona wird diese Beschäftigung jedoch zwingend notwendig." So begründet der Berater, Trainer und Coach Dirk Hüther, warum er dieses Buch geschrieben hat, das im Untertitel präzisiert worum es geht: "Kommunikation in Zeiten von Corona".

Ars Vobiscum KommuniCorona

Dieses Buch bietet fundierte und praxisorientierte Anleitungen, eine echte Verbindung zum Gegenüber zu finden und Brücken zu Menschen mit einer vollkommen anderen Sicht zu bauen. Es hilft dabei, zu verstehen, warum ein Argumentieren bei grundsätzlich unterschiedlichen Meinungen völlig nutzlos ist und macht vor allem möglich, innerhalb von Gruppen und Initiativen verbindender und mitfühlender zu agieren und damit Konflikte zu reduzieren. Dabei ist dieses Buch aber keine theoretische Abhandlung, sondern gibt vielmehr ein in zahllosen Seminaren erprobtes Werkzeug an die Hand. In Beispieldialogen wird unmittelbar erlebbar, wie Dialoge auch verlaufen könnten, so dass die Erkenntnisse und das Handwerkszeug aus dem Buch direkt angewendet werden können.

Kommuni:corona soll dabei helfen, mit anderen Menschen in konstruktive Gespräche zu kommen und ist für den Autor nicht nur ein professionelles, sondern auch ein ganz persönliches Anliegen: “Es geht ja auch um meine Freiheit und mein Leben in dieser Gesellschaft. Wenn ich Menschen dabei unterstützen kann, mit mehr Wirkung zu agieren, ist das ein Gewinn für alle – denn jeder erfolgreich kommunizierende Mitstreiter dient auch meiner Freiheit.”

Kommunikation wird heute oft verwechselt mit oberflächlicher Rhetorik, der Fähigkeit immer und überall sofort eine Antwort auf jede Frage bereit zu haben und diese möglichst ohne Stottern vor laufenden Kameras "rüber zu bringen". Heerscharen gut trainierter Politik-Darsteller beherrschen diese Technik mit dem Ergebnis, dass sie auf alle Fragen die gleichen Antworten liefern, viel reden aber nichts sagen. Dirk Hüther verfolgt einen anderen Ansatz, der auf innerer Haltung beruht:

"Ich bin mal so vermessen und sage: Kommunikation ist zu 80% eine Sache der Haltung und nur zu 20% eine Sache des 'Was und Wie ich rede' - und von diesen 20% ist dann auch nur ein geringer Teil eine Frage der genauen Wahl der Worte. Vieles von dem, was ich Dir in diesem Buch vorschlage, kann nur 'funktionieren', wenn es auf einer solchen Haltung basiert. Dazu gehört für mich insbesondere die Haltung, die auch in der Gewaltfreien Kommunikation zugrunde gelegt wird."

Dirk Hüther

Kommuni:corona, Kommunikation in Zeiten von Corona

ISBN: 978-3-9505234-2-3

Erscheinungstermin: 1.8.2022

Bestellung direkt beim Verlag Ars Vobiscum möglich.