Putin dankbar sein: er hat uns galvanisiert

Preisschrift: Wie galvanisiert man Menschen ohne dabei Menschenrechte, sowie Grund- und Naturgesetze zu verletzen?

17. Mai 2023 - Wortgleich bringen heute DerStandard.at und diePresse.com den APA-Bericht mit dem Titel: "Schallenberg: Wir können Putin in gewisser Weise dankbar sein". Schallenbergs Referat entspricht der Logik der Unterwerfung unter die NATO-Doktrin, wenn er behauptet (Vorsicht Zynismus!), Putin "hat uns aus unseren Tagträumen gerissen und zurück in die Geschichte gepusht. Zur selben Zeit hat er [Putin] uns galvanisiert, er hat uns gezwungen, das Weltgeschehen anders zu sehen", sagte Schallenberg am Dienstag bei der internationalen Konferenz "Time to Decide Europe Summit" in Wien.

Screen derSTandard 2023 05 17

Die Logik der Neutralität schaut anders aus. Aber das interessierte den Außenminister eines Landes nicht, dessen Bundespräsident bei seiner Amtseinführung verkündet hat: "Wir sind militärisch neutral, aber nicht politisch."

"Wir werden wahrscheinlich nicht mögen, was wir sehen, aber ich glaube, dass dieser Moment der Wahrheit hilfreich ist, es kann ein Moment der Stärke daraus werden", sagte Schallenberg. Wenn ein Politiker über Wahrheit spricht, so darf man sich keinen philosophischen Diskurs über Wahrheit erwarten, sondern lediglich eine propagandistische Beanspruchung des Begriffs für eine höchst einseitige Politik, die im Widerspruch zur österreichischen Verfassung (Neutralitätsgesetz) steht!

Weiters zitiert Schallenberg den EU-Außenbeauftragten Josep Borrell mit den Worten, dass Einheit nicht ausreichend sei, "wir müssen die Sprache der Macht lernen". Die "wichtigste Hausaufgabe" der EU sei es, "die Nachbarschaft zu verankern". Dies gelte für den Westbalkan, aber ebenso für die Ukraine und Moldau, behauptet Schallenberg. Die genannten Länder zeichnen sich durch Korruption aus (insbesondere Korruptions-Weltmeister Ukraine), aber das macht sie ja gerade zu Brüdern der herrschenden Klasse der EU.

Schallenberg weiß auch laut APA/Standard/Presse, "das Narrativ, dass es beim Krieg in der Ukraine um einen Kampf zwischen liberalen Demokratien gegen die Autokratie oder zwischen Gut und Böse gehe, werde von vielen Staaten des Globalen Südens nicht geteilt." Deshalb soll man nicht mit dem Finger auf diese Länder zeigen, verlangt Schallenberg, und zeigt mit dem Finger auf Vietnam.

Galvanisierung und Politipropaganda

Mit dem Satz, Putin habe UNS GALVANISIERT, wird unser Außenminister wohl in die Geschichte eingehen, in die Geschichte der Galvanik, naturgemäß! Galvanik bezeichnet laut wikipedia "die elektrochemische Abscheidung metallischer Niederschläge, also von Überzügen auf Substrate (Werkstücke) in einem elektrolytischen Bad. Die im elektrolytischen Bad gelösten Metallionen lagern sich durch Reduktion auf einem Werkstück ab, das mit dem Minuspol elektrisch verbunden ist und so als Kathode dient."

Leser von ethos.at sind Selbstdenker und können sich nun selbst überlegen, was UNSER Außenminister damit meint, dass Putin UNS galvanisiert habe.

Für die drei besten Antworten auf diese Frage stiftet ethos.at jeweils einen Buchpreis:

Moral 4.0, das u.a. ein Kapitel mit dem Titel "Wie sich Demokratien selbst abschaffen" enthält.